Bayerische Hallenmeisterschaft der U15-Juniorinnen

Acht Mannschaften gehen bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft der U15-Juniorinnen am Samstag, den 24. Februar in der Schweinfurter Georg Wichtermann Sporthalle (Paul-Gerhardt-Strasse 2, 97421 Schweinfurt) an den Start. Ab 11 Uhr spielen die DJK BF Fr. Concordia Nürnberg (Mittelfranken), (SG) SV Tettenweis (Niederbayern),  (SG) SV Gundelsheim/FC Eintracht Bamberg (Oberfranken), der SV Wilting (Oberpfalz) und der TSV Schwaben Augsburg (Schwaben) um den Hallentitel. Aus Unterfranken haben sich sowohl der 1. FC Schweinfurt 05 als auch Vizemeister ETSV Würzburg qualifiziert. Nach dem Sieg bei der Oberbayerischen sind auch die JFG-Mädls dabei.

Die Auslosung ergab bereits zur Eröffnung das Duell mit einem der Topfavoriten, dem FC Schweinfurt 05. Weitere Gegner sind die DJK BF Fr.. Concordia Nürnberg und der SV Wilting.

Die Team geht als Aussenseiter in das Turnier, will aber den Bezirk so gut wie möglich vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.