C-Junioren gewinnen 4-0 in Warngau

Riesenspiel unserer Jungs in Warngau. Bei der SG Warngau/Hartpenning, die in der Tabelle vor dem Spieltag noch 4 Punkte vor uns lag, konnten wir souverän mit 4-0 gewinnen und die Punkte mitnehmen.
Bei sehr warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit entwickelte sich von Anfang an ein umkämpftes Spiel, was sicherauch daran lag, dass sich viele Jungs beider Mannschaften aus der Schule kennen. Die Spielanteile waren relativ ausgeglichen. Da unsere Verteidiger aber sehr souverän agierten, konnte sich die SG Warngau/Hartpenning nur wenige Chancen erarbeiten. Die Angriffe unserer Mannschaft strahlte sehr viel mehr Gefahr aus, zumal die Verteidiger der SG Warngau/Hartpenning nicht immer den sichersten Eindruck machten. Nachdem unser Team mit den ersten beiden Möglichkeiten noch knapp scheiterte, nutzte Maxi einen Querschläger der Abwehr in der 20. Minute gnadenlos aus zur 1-0 Führung. Zwar versuchte die SG Warngau/Hartpenning jetzt zum Ausgleich zu kommen, doch wenn etwas aufs Tor kam, war Florian sicher zur Stelle. Mit gefährlichen Pässen in die Schnittstelle der Abwehr waren wir aber weiterhin die gefährlichere Mannschaft. In der 32. Minute spielte Yannick einen schönen Diagonalpass in den Lauf von Thomas, der aus 16 Metern unhaltbar zum 2-0 abzog. Und noch vor der Pause legte Thomas noch einen Treffer nach. Er störte seinen Gegenspieler hartnäckig, erkämpfte sich den Ball und legte den Ball zum 3-0 am Torwart vorbei.

In der Halbzeitpause war uns klar, dass die SG Warngau/Hartpenning in der zweiten Halbzeit noch mal alles versuchen würde und das erst ein 4-0 wirklich Ruhe bedeuten würde. Stark, wie konzentriert unsere Mannschaft nach dem Seitenwechsel zur Sache ging und keine zwingenden Aktionen der Warngauer zuließ. Und nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit kam dann die endgültige Entscheidung. Julian schickte mit einem sehenswerten Pass Yannick auf die Reise. Yannick lief seinem Gegenspieler mit dem Ball davon, schaute sich den Torwart aus und traf überlegt ins lange Eck. Damit war der SG Warngau/Hartpenning der Zahn gezogen, zumal sich bei den Temperaturen die Müdigkeit einschlich. Sehr ruhig und sicher spielten die Jungs das Spiel runter. Bei 2-3 schönen Kontern hätten wir sogar noch nachlegen können. So setzte sich Yannick wunderbar bis zur Grundlinie durch, spielte den Ball überlegt zurück auf Xaver Ramesberger, der sofort abzog, aber an der guten Reaktion des Torwarts scheiterte. Auch Maxi zündete noch mal den Turbo und ging steil, seinem Schuss fehlte aber die Präzision. So blieb es bis zum Schlusspfiff durch den guten Schiedsrichter Hans Unterberger beim verdienten 4-0 Sieg für unsere Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.