Härtetest der U17-Juniorinnen

FC Stern München – JFG  3:5 (2:3)

Zum Abschluß der Vorbereitung auf die Rückrunde stand das Spiel gegen das Landesligateam aus München auf dem Programm. Wie schon im letzten Spiel begann die Partie äusserst bescheiden, denn nach sieben Spielminuten stand es 2:0 für Stern. Aber auch dieses mal besannen sich die Mädels relativ rasch auf ihre Stärken und konnten durch einen Doppelschlag (16.min und 18.min) von Lea-Marie und Ales ausgleichen. Nach einer halben Stunde Spielzeit dann sogar der Führungstreffer. Erneut traf Lea-Marie,  mit einem Flachschuß aus der Drehung. So ging es in die Pause. Nach dem Wechsel erhöhten die Stern-Mädles den Druck aufs Gehäuse von Patricia. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr kamen die Heimmädles zum Ausgleich. Durch einen sehenswerten Angriff über die Mitte gelang Lea-Marie der erneute Führungstreffer. Sie drehte sich am Sechzehner gekonnt um ihre Gegenspielerin und schob flach ins rechte Eck ein. Die entgültige Entscheidung realisierte Ann-Marie, als sie aus rund 16m trocken ins linke Eck abschloss.

Es spielten: Patricia, Selina, Ales, Martha, Steffi, Uschi, Ann-Marie, Nina, Magdalena, Lea-Marie, Felicia, Laura, Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.