Testspiel der U17 Juniorinnen gegen die U14 von Maryland Rush

JFG – Maryland Rush  2:0 (2:0)

Bei ihrer 10 tägigen Bayern Besichtigung machten die Mädels aus dem US-Bundesstaat Maryland auch kurz Halt in Otterfing um ein Testspiel zu bestreiten.

Sofort erkennbar war der Altersunterschied vor allem bei den Zweikämpfen, sodas sich das Geschehen im ersten Durchgang vornehmlich in der Hälfte der US-Girls abspielte. Nach rund 15 Spielminuten der Führungstreffer durch Lea-Marie. Sie nahm an der linken Strafraumkante den Ball auf, zog beherzt ab und setzte das Spielgerät traumhaft ins rechte Kreuzeck. Rund 10 Minuten später der zweite Treffer des Heimteams. Aus dem rechten Halbfeld trat Nina einen Freistoß in Richtung Strafraum. Lea-Marie verlängerte den Ball weiter auf Uschi, die dann aus rund 11 m keine Mühe hatte ins kurze Eck zu verwandeln. Heimkeeperin Merle musste nur einmal in der ersten Hälfte eingreifen und einen Steilpass vor der Stürmerin klären. In der Pause gab es einen 8 maligen Wechsel bei den JFG-Mädles. Der zweite Durchgang war von den Spielanteilen ausgeglichen und das US-Team kam zu Chancen, diese vereitelte jedoch Lisa, die nach der Pause im Tor stand. Die besten Möglichkeiten um noch zuerhöhen hatte vor allem Tiziana. Sie konnte sich aber gegen die Torhüterin nicht entscheidend durchsetzen. So blieb es beim 2:0.

Nach dem Spiel hatten dann alle Beteiligen noch Zeit sich auszutauschen, denn ein gemeinsames Essen stand an. Viel zu schnell endete der Besuch der symphatischen US-Delegation, jedoch blieben sehr schöne Eindrücke in Erinnerung.

So endete die Saison mit einem schönen Erlebnis. Auf diesem Weg möchte sich das gesamte Team bei allen bedanken die dazu beigetragen haben das es eine tolle Saison war, vor allem den Eltern, den Gönnern und Sponsoren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.